Alpintour Verwall – Wormser Höhenweg – AUSGEBUCHT!

Mehrtagestour | Wandern

Grandioser Höhenweg mit ständig wechselnden Landschaftsbildern, Blick auf alle drei Gebirgsgruppen des Montafon: Rätikon, Verwall, Silvretta. In Kooperation mit PWV Schwanheim

1. Tag Anfahrt nach Schruns, Auffahrt mit der Hochjochbahn zur Kapellalpe, Seeweg über Schwarzsee und Herzsee  zur Wormser Hütte 2305 m Aufstieg 400 Hm

2. Tag. Kreuzjoch – Grasjoch – Alpguesalpe – Silbertal – Silbertaler Winterjöchle – Schönverwalltal – Konstanzer Hütte 1688 m Aufstieg 710 Hm, Abstieg 1314 Hm Gehzeit 7 Std.

3. Tag: Fasultal – Bruckmannweg – Wannen Jöchle 2633 m – Neue Heilbronner Hütte 2320 m. Aufstieg 1150 Hm, Abstieg 500 Hm

4. Tag: Valschavieljöchle 2439 m – Wormser Höhenweg – Madererjöchle 2251 m, Roßbergjoch 2381 m, Grasjoch 1975 m Kreuzjoch 22395 m Wormser Hütte 2305 m Auf- und Anstieg 1000 Hm, 21 km  Gehzeit 8,5 – 10 Std.

5. Tag: Talfahrt nach Schruns, Heimfahrt 

Der Weg führt überwiegend durch hochalpines Gelände. Die Anforderungen sind Trittsicherheit, Schwindelfreiheit und Kondition für 6-10 stündige Wanderungen um die Auf-/Abstiege von bis zu 1000 Hm zu bewältigen.

Wem der Wormser Höhenweg zu viel ist, kann von der Neuen Heilbronner Hütte nach Gaschurn absteigen und mit dem Bus nach Schruns zurückfahren.

Teilnehmerzahl: min. 5, max. 10 Personen

Anmeldung: bis 31. März 2019

Führung: Rita Endres-Grimm

Tourendetails

12.09.2019 - 16.09.2019

Dauer:
Kilometer:
Höhenmeter:
Kondition:
Technik:
Rita Endres-Grimm